Die Endlichkeit

In jedem Ende wohnt ein Anfang.

1. bis 3. Dezember 2022

Wien, Österreich

Wenn wir Menschen – und immer auch uns selbst – in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen begleiten, dann begegnen uns Themen wie Abschied von Gewohntem, von Liebgewonnenem genauso, wie auch Neugier und Unsicherheit beim Blick in mögliche Zukünfte.

Veränderungswünsche können aus der inneren Welt entflammen, etwas in uns spürt den Sog, etwas zieht uns aus anderen Zukünften.

Über das Seminar

Veränderungen können Menschen, die uns in unserer Profession als Therapeut*innen, Coaches, Begleiter*innen, begegnen und auch uns selbst aus der äußeren Welt konfrontativ begegnen und uns herausfordern.

Woraus nehmen wir Sicherheit und Kraft, um diese Wege der Veränderung zu gehen?

Wieviel von dem, was zu Ende geht, möchten wir behalten um innerlich gut beheimatet den neuen Anfang zu wagen?

Von was gilt es sich (vielleicht für immer) zu verabschieden und wie können wir diese Abschiede wertschätzend und mit Würde gestalten?

Was trägt uns in diesen Zeiten – auf welche Wurzeln können wir uns verlassen?

Wie am Ende eines Jahres die Zeit um die Wintersonnenwende – bei gleichzeitiger Dunkelheit weiß ich doch schon ganz sicher, dass das Hellerwerden, wenn auch noch nicht sichtbar, bereits da ist.

Zielgruppen

Menschen, die Menschen begleiten – wie Psychotherapeut*innen, Coaches, Psycholog*innen.

Wien, Österreich

SEMINARZEITEN
Donnerstag – Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Insgesamt werden 24 Arbeitseinheiten à 45 Min bestätigt.

Das Seminar findet bei mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmer*innen statt.

ANRECHENBARKEIT
Die Fortbildung entspricht den Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums für Gesundheit und ist für Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen und Ärzt*innen im Rahmen des Curriculums Klinische Hypnose nach Milton H. Erickson der MEG-Österreich als C-Seminar anrechenbar. Für Kolleg*innen aus Deutschland läuft derzeit das Anrechnungsverfahren.

Frühzahler*innen bei Anmeldung bis 31.8.2022 netto EUR 550,- (inkl. 20 % MwSt. 660,-)

Ab 1.9.2022 netto EUR 660,- (inkl. 20 % MwSt. 792,-)

Aus Gründen der sozialen Gerechtigkeit vergeben wir drei Plätze an Privatzahler*innen zu einem vergünstigten Preis von EUR 400,- (inkl. 20 % MwSt. 480,-)

Im Teilnahmebetrag ist eine Seminarpauschale inklusive Pausenverpflegung enthalten.

Anmeldungen bitte schriftlich per E-Mail an: begegnung@hypnosystemischer-erlebnisraum.at

Die Teilnahme ist garantiert, sobald der Seminarbeitrag auf dem Konto des Hypno-Synstitutes eingelangt ist.

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar bis 4 Wochen vor dem Seminar (Stichtag nach dem 2. November 2022) kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung innerhalb der letzten Woche vor dem Seminar (Stichtag: nach dem 24. November 2022) wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann einE Ersatzteilnehmer*in genannt werden.

Sollte das Seminar seitens des Veranstalters (Hypno-Synstitut) verschoben werden müssen, so wird der Seminarbeitrag einbehalten und ein neuer Termin ausgeschrieben. 

Leider konnten die Daten nicht geladen werden.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Überschrift