Das Rauschen

Und die Maus hört ein Rauschen.

03. bis 06. März 2022

Hotel Schwarzalm Zwettl

Dieses Seminar ist für Begleiter*innen gedacht, die ein „Rauschen“ in sich spüren, eine Ahnung, dass sich ihre Begleitung durch hypnosystemische Konzepte leichter und weniger als „Arbeit“ anfühlen könnte.

Und die kompakt, praxisorientiert und ganz konkret erfahren möchten, wie das gehen könnte. Und die sich dafür auch gerne selbst auf eine kleine Reise begeben möchten, an den Fluss, ins Waldhotel, um so das Rauschen intensiv und konzentriert für sich zu erforschen.

Über das Seminar

In diesem Seminar laden wir dich ausgehend vom Rauschen deiner Klient*innen und Kund*innen in Ich- und Es-Welten ein, wo wir mit dir einen trittsicheren Weg von der Auftragsklärung bis zum Anbieten bewährter Methoden gehen werden.

Gemeinsam werden wir Methoden aus der Körper-Welt entdecken, und die Möglichkeiten der Universellen Welt erforschen.

Und weil es auch schön und sinnvoll ist inne zu halten und die Welt rundherum auf sich wirken zu lassen, lässt dieses Seminarkonzept auch Raum und Zeit für deine ZwischenWelten.

„Ich möchte Martina Gross und Vera Popper sehr danken dafür, dass sie mir mit ihrem Buch richtig Lust darauf gemacht haben, Maus, Waschbär und Frosch gleichzeitig in mir leben zu lassen, dabei dankbar zu sein für das Rauschen und erfreut darüber, dass es immer wieder heilige Berge gibt, die wir erreichen können.“ – Dr. Gunther Schmidt

Zielgruppen

Menschen, die andere bei Veränderungs- und Entwicklungsprozessen begleiten und hypnosystemische Konzepte, Haltung und Methoden in ihre berufliche Praxis holen möchten.

Psychotherapeut*innen, Coaches, Psycholog*innen, HR-Verantwortliche, Berater*innen, Ärzt*innen

Wir wohnen im wunderschönen Hotel Schwarzalm in Zwettl.

SEMINARZEITEN
Am Anreisetag Donnerstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
Freitag bis Sonntag von 9:00 bis 15:00 Uhr.
Samstag von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Insgesamt werden 32 Arbeitseinheiten à 45 Min bestätigt.

Das Seminar findet bei mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmer*innen statt.

ANRECHENBARKEIT
Die Fortbildung entspricht den Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums für Gesundheit und ist für Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen und Ärzt*innen im Rahmen des Curriculums Klinische Hypnose nach Milton H. Erickson der MEG-Österreich als C-Seminar anrechenbar. Für Kolleg*innen aus Deutschland läuft derzeit das Anrechnungsverfahren.

Frühzahler*innen bei Anmeldung bis 31.12.2021 netto EUR 790,- (inkl. 20 % MwSt. EUR 948,-)

Ab 1.1.2022 netto EUR 880,- (inkl. 20 % MwSt. EUR 1.056,-)

Im Teilnahmebetrag ist eine Seminarpauschale inkl. Pausenverpflegung enthalten.

Anmeldungen bitte ausschließlich über den Button „zur Anmeldung“.

Die Teilnahme ist garantiert, sobald der Seminarbeitrag nach Rechnungslegung auf dem Konto des Hypno-Synstituts eingelangt ist.

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen! Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Seminar bis 4 Wochen vor dem Seminar (Stichtag nach dem 31. Januar 2022) kostenfrei ist – danach wird eine Organisationsgebühr von EUR 100,- einbehalten.

Bei Abmeldung innerhalb der letzten Woche vor dem Seminar (Stichtag: nach dem 25. Februar 2022) wird der Gesamtbetrag einbehalten, außer es kann einE Ersatzteilnehmer*in genannt werden.

Im Falle politischer Restriktionen wird der Seminarbeitrag einbehalten und für einen Ersatztermin gutgeschrieben.

Wir bitten dich, dein Zimmer ganz nach deinen Wünschen und Belieben in Selbstorganisation zu buchen. Das Hotel Schwarzalm hat ein Kontingent an Zimmern für uns reserviert, auf das du dich gerne berufen kannst.

Leider konnten die Daten nicht geladen werden.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Überschrift